Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Workshop: Kreise, Zyklen, Lebensdauer: Epistemologie und Repräsentation zeitlicher Strukturen in Technik- und Umweltkonzepten

Karlsruher Institut für Technologie (KIT, Karlsruhe), 11.-12. Oktober 2018

Veranstalter: Heike Weber, Mathias Gutmann, Christian Zumbrägel (alle KIT)

 

Die Rede von Kreisläufen, Zyklen oder auch der Lebensdauer (z.B. einer Technik) ist bei der Darstellung und Erklärung von Vorgängen und Verläufen in den Technik- und  Umweltwissenschaften ubiquitär. Diese Metaphern beinhalten zeitliche Modale sowie epistemische und repräsentationale Funktionen, denen die jeweiligen Technik-, Umwelt- und Wirtschaftskonzepte jedoch selten nachgehen. Der Workshop „Kreise, Zyklen, Lebensdauer“  dient dazu, solche Repräsentations- und Darstellungsformen für Verläufe und Umsetzungen in wissenschaftlichen Technik- und Umweltkonzepten zu identifizieren und deren Potentiale und Grenzen zu erkunden. Die dabei angestrebte empirische wie methodische Vielfalt soll ausdrücklich mit Blick auf eine neu zu entwickelnde technik- und umweltwissenschaftliche Perspektive genutzt werden.