Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Von Prof. Dr. Marcus Popplow betreute Abschlussarbeiten

B.A. Arbeiten (TU Berlin)

2015

  • Fernsehen und Recht - Zur Normierung von Farbfernsehgeräten in Deutschland in den 1950er und 60er Jahren
  • Der Bogen im Mittelalter. Wie weit kann Reenactment Erkenntnisse aus Schrift- und Bildquellen ergänzen?
  • Autobiografien von Schlüsselfiguren der Automobilwirtschaft als Quelle für die Mobilitätsgeschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
  • Die Entwicklungsgeschichte des Dieselmotors
  • Zur Kultur- und Technikgeschichte des Schallplattenspielers als Musikinstrument (1971-2000)
  • Growian – eine gescheiterte Innovation?
  • Die Bedeutung der Weltausstellung von 1851 aus technikhistorischer Perspektive
  • Kaputtgehen, Reparieren und Wiederverwenden. Der Lebenszyklus von Gütern als ein neues Thema der Technikgeschichte
  • Konrad Zuse und der Beginn des Computerzeitalters? Eine Analyse der Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin
  • Kritik an der beginnenden Motorisierung in Deutschland und den USA in der Zwischenkriegszeit

2016

  • Haushaltstechnik. Methodische Ansätze ihrer technikhistorischen Erforschung
  • Technische Universitäten im Nationalsozialismus. Zur Debatte um Verhalten und Verantwortung von Hochschullehrern und Studentenschaft
  • Mietskasernen als Bauaufgabe von Architekten in der römischen Antike
  • Wie hat sich die Architekturpraxis durch die Theorie Leon Battista Albertis verändert? Die Maßstabszeichnung als Element der Architekturplanung in der frühen Neuzeit
  • Flugboote – eine gescheiterte Innovation? Zur technikhistorischen Analyse einer Mobilitätstechnologie 1920-1960

2017

  • Das Museum der Zukunft: Welche Innovationspotenziale bieten Virtual und Augmented Reality?
  • Die Interaktion von Pilot und Maschine in der Fliegerei im frühen 20. Jahrhundert
  • SOS – Der Wandel der Kommunikationstechnologien in der Seenotrettung im 20. Jahrhundert
M.A. Arbeiten (TU Berlin)

2015

  • Die Entwicklung der Automobilwerbung von 1890 bis 1960 anhand einer qualitativen Querschnittsanalyse von Printanzeigen
  • Die Bedeutung bautechnischer Fortschritte für Architektur und Städtebau: Ein Vergleich zwischen dem klassischen Griechenland und der römischen Kaiserzeit.
  • Justus Christoph Dithmar und sein Werk „Einleitung in die Oeconomische-Policey-Und Cameral- Wissenschafften“ im Kontext der „Ökonomischen Aufklärung“
  • Regionale Auswirkungen der Schiffshebewerke Niederfinow auf Infrastruktur, Wirtschaft und Umwelt (1926-heute)
  • „Von der Kamera zum Schließzylinder. Die Produktgeschichte der Zeiss Ikon AG und die Etablierung des Profilzylinders als Standard in der Sicherheitstechnik, 1919-1999“ (FU Berlin, Zweitgutachter)
  • Von der „elektronischen Einsiedelei“ zum Heilsbringer der „Informationsgesellschaft“: Telearbeit in Deutschland seit den 1980er Jahren (FU Berlin, Zweitgutachter)
  • Elektrifizierungsgeschichte von Großbardorf. Ein Fallbeispiel dezentraler Stromversorgung in den 1920er Jahren

2016

  • Die mittelalterliche Luftheizung des Zisterzienser-Klosters Doberan im Kontext der Entwicklung der vormodernen Heiztechnik
  • Das Fahrrad zwischen Abgrenzung und Aneignung. Zur (Re-)Konstruktion von Geschlecht in der Fahrradgeschichte
  • Lockheed F-104 Starfighter. Zur Bewertung einer revolutionären Flugzeugkonstruktion aus technikhistorischer Sicht
  • Mobilität auf kleinen Rädern. Massenmotorisierung in der DDR am Beispiel der Motorroller aus dem VEB Industriewerke Ludwigsfelde
  • Stadthygiene und Fortschrittsoptimismus im Berlin des 19. Jahrhunderts. Wissenschaftliche Kollaborationen und technische Interventionen zur Lösung der städtischen Gesundheitsfrage
  • Smartphonebildschirm gegen Texttafel. Digitale Medien als neues Vermittlungsinstrument historischen Wissens in technischen Museen
  • Doing Gender through Prosthetics. Zur (Re-)Konstruktion von Männlichkeiten durch Prothesentechnik (Zweitgutachter)

2017

  • Ästhetik, Geschmack und Gefühl als Gegenstand der Ingenieurstätigkeit? Zu Theorie und Praxis der Produktgestaltung bei den Junkers-Werken unter Einfluss des Bauhauses (1925-1935)
  • Drohnen. Zur Innovationsgeschichte unbemannter Flugkörper im 20. Jahrhundert – Konzepte, Akteure, Artefakte
  • Der Blick ins All. Weltraum und Raumfahrt in Technikzeitschriften der BRD und DDR zwischen 1954 und 1970
  • Elektromobilität in den 1970er und 1980er Jahren. Das Wiederaufleben einer Vision und ihr Scheitern an der Realität
  • Rechts vor links? Zur Einführung der Rechtsfahrordnung in europäischen Ländern im 20. Jahrhundert
  • Revolution „Made in Japan“ – Die Neuordnung des Motorradmarktes in der BRD (1960-1979)
  • Technische Museen in der DDR Ansprüche, Konzepte, Umsetzungen
  • Atomic Age: Der Beginn kommerzieller Nutzung von Kernenergie in der BRD am Beispiel des Versuchsatomkraftwerks Kahl
Dissertationen

2015

  • Peter P. Dahms: Die Anfänge des Personenverkehrs per Eisenbahn in Preußen 1835-1860 (TU Berlin)
  • Verena Lehmbrock: Landwirtschaft in den Stand einer Wissenschaft erheben. Zur Wissenschaftsreflexion deutscher ökonomischer Aufklärer 1750-1820 (TU Berlin, Zweitgutachter)

2016

  • Frank Müller: Der Wandel der Kulturlandschaft im Raum Peitz infolge des mehrhundertjährigen Betriebs des dortigen Eisenhüttenwerkes (Mitte 16. bis 19. Jahrhundert) (BTU Cottbus, Zweitgutachter)