Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Postadresse für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Geschichte

Kaiserstraße 12

76131 Karlsruhe

Sekretariat

Erika Schwarzenberger, M.A.
Telefon: +49 721 608-43492
E-Mail: erika schwarzenberger∂kit edu
Öffnungszeiten Sekretariat (Douglasstraße 24, 3. Stock): Mo und Di, 09:00 – 16:00 Uhr

Studienberatung Geschichte

Dr. Klaus Eisele

Telefon: +49 721 608-45136

E-Mail: Klaus Eisele∂kit edu

Studentischer Ansprechpartner im Studiengang Euklid (BA und MA)

Frank Warnicke, M.A.

E-Mail: frank warnicke∂geistsoz de

Scheinausgabe

Falls Sie einen Schein abholen möchten, wenden Sie sich bitte per Mail an sekretariat∂geschichte kit edu.

Studiengang Euklid

Allgemeine Informationen zu unserem BA- und MA-Studiengang (neue Prüfungsordnung) finden sich auf der Website von Euklid

Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze

Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze

Neuere, neueste Geschichte
Sprechstunden: n. V. per Mail; Modulverantwortlicher: Politische Geschichte II, A, B
Raum: Douglasstr. 24, IV. OG
Tel.: +49 0721/608 45499
rolf-ulrich kunzeZux1∂kit edu


Lehre und Forschung

Lehre

  • In den Studiengängen Europäische Kultur- und Ideengeschichte EUKLID B.A., M.A., (http://www.euklid.kit.edu/) zuständig für Neuere und Neueste Geschichte (1500 bis heute) mit dem Schwerpunkt Politische Geschichte sowie Theorie der Geschichte. EUKLID-Lehrveranstaltungsankündigungen mit Quellen, Literatur und Ablaufplänen auf ILIAS sowie auf der Homepage des Instituts für Geschichte.
  • Modulverantwortlicher und Prüfer Politische Geschichte II, A, B, in den Studiengängen EUKLID B.A. und EUKLID M.A.
  • Mitglied der Studienkommission und des Prüfungsausschusses der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften.
  • Mitglied im Prüfungsausschuss Ingenieurpädagogik mit der Zuständigkeit für die Fächer Geschichte/Gemeinschaftskunde.

Forschung

  • Protestantismusgeschichte, evang. kirchliche Zeitgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Nationalismusgeschichte
  • Geschichte der Niederlande in der Neuzeit
  • Geschichte der NS-Gesellschaft
  • Kulturgeschichte der material culture seit 1930 in den USA und Deutschland
  • Familien- und Mikrogeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Global History und Weltgeschichte

     

      Abgeschlossene DFG-Projekte:

  1. Förderung nach dem Heisenbergprogramm, 2000-2002. Projekt: Europäische Monarchie- und Parlamentarismusgeschichte des 19. Jahrhunderts: Johan Rudolf Thorbecke und das constitutional nation building in den Niederlanden, 1798–1872. http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/5274330/ergebnisse
  2. Projektförderung, zus. mit Prof. Dr. Jochen-Christoph Kaiser, FB Evang. Theologie, Universität Marburg, 2004-2011. Projekt: ,Kirchenkampf', Theologiepolitik und Auseinandersetzung mit dem NS-Regime: Die Evang. Landeskirche Badens, 1933-45. http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/5434937

CV

  • 1988 Abitur am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Osnabrück
  • 1989-94 Studium der Rechtswissenschaft, Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes (Studium und Promotion)
  • 1994 M.A., Universität Würzburg: Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft
  • 1994-98 Lehrbeauftragter für Zeitgeschichte, Universität Würzburg
  • 1996 Promotion zum Dr. phil., Universität Würzburg, Dissertation zur evang. kirchlichen Zeitgeschichte
  • 1996-2000 Wiss. Mitarbeiter am FB 16: Geschichtswissenschaft, Abt. Zeitgeschichte, der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • 1998 Referent im Planungsstab des Bundespräsidenten im Bundespräsidialamt
  • 1999 Habilitation für neuere und neueste Geschichte, Priv.-Doz., Universität Mainz, Habil.-Schrift zur Wissenschaftsgeschichte bei Prof. Dr. Wolfgang Altgeld
  • 2000/2001 Wiss. Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main
  • 2001 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte am Institut für Geschichte der Universität Karlsruhe (TH)
  • 2001/2002 Heisenberg-Stipendiat der DFG
  • 2002-2006 Geschäftsführer der Forschungsstelle Widerstand, Institut für Geschichte, Universität Karlsruhe (TH). 2003 Baden-württembergischer Landesbeamter auf Lebenszeit
  • 2004-2011 DFG-Projekt mit Prof. Dr. Jochen-Christoph Kaiser, FB Ev. Theologie, Philipps-Universität Marburg: Theologiepolitik, Kirchenkampf und Auseinandersetzung mit dem NS-Regime: Die Ev. Landeskirche in Baden, 1933-45
  • 2007-2016 Institut für Philosophie, Universität Karlsruhe (TH), dann KIT: Aufbau und Koordination der historischen Lehre im Studiengang EUKLID
  • 2010 Lehrpreis der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
  • 2011 Prof. neuere und neueste Geschichte

Public History

Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Rolf Ulrich Kunze, Sommersemester 2017
Titel Typ Semester Ort
Vorlesung (V) SS 2017
Kolloq./OS (KOL/OS) SS 2017
Proseminar (PS) SS 2017
Kolloq./OS (KOL/OS) SS 2017