Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Postadresse für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Geschichte

Kaiserstraße 12

76131 Karlsruhe

Sekretariat

Erika Schwarzenberger, M.A.
Telefon: +49 721 608-43492
E-Mail: erika schwarzenberger∂kit edu
Öffnungszeiten Sekretariat (Douglasstraße 24, 3. Stock): Mo und Di, 09:00 – 16:00 Uhr

Studienberatung Geschichte

Dr. Klaus Eisele

Telefon: +49 721 608-45136

E-Mail: Klaus Eisele∂kit edu

Studentischer Ansprechpartner im Studiengang Euklid (BA und MA)

Frank Warnicke, M.A.

E-Mail: frank warnicke∂geistsoz de

Scheinausgabe

Falls Sie einen Schein abholen möchten, wenden Sie sich bitte per Mail an sekretariat∂geschichte kit edu.

Studiengang Euklid

Allgemeine Informationen zu unserem BA- und MA-Studiengang (neue Prüfungsordnung) finden sich auf der Website von Euklid

Prof. Dr. Marcus Popplow

Sprecher Institut für Geschichte am KIT
Professor für Geschichte der technisch-wissenschaftlichen Zivilisation
Sprechstunden: Bis Mitte Oktober nach Vereinbarung, bitte schreiben Sie eine mail mit mehreren Terminvorschlägen, danke! Modulverantwortlicher: Kulturgeschichte der Technik I, II; Ideengeschichte Europas I;
Raum: Douglasstraße 24, 3. OG, Raum 401
Tel.: +49 721 608-43492 / 43491
marcus popplowYzm2∂kit edu


Lehre und Forschung

  • Technikgeschichte der europäischen Vormoderne und Moderne

  • Transport- und Mobilitätsgeschichte

  • Wissensgeschichte der Technik

  • Geschichte des Ingenieurberufes

  • Historische Diskurse über Technik

  • Methodische Ansätze technikhistorischer Forschung

  • Popularisierung technikhistorischer Forschung

Akademischer Werdegang

  • 1987-1992 Studium der Geschichte und Germanistik an den Universitäten Heidelberg und Bremen
  • 1993-1995 Kurzstipendien des Forschungsinstitutes am Deutschen Museum, München, des DAAD (Università di Milano) und des Centro Tedesco di Studi Veneziani, Venedig
  • 1997 Promotion (Dr. phil.) Universität Bremen
  • 1997-2001 Postdoc-Stipendiat am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
  • 2001-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
  • 2002-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (DFG) an der BTU Cottbus
  • 2005-2010 selbständige Tätigkeit in universitärer Forschung und Lehre sowie Geschichtsvermittlung
  • 2009 (Sommersemester) Vertretung der Akademischen Ratsstelle am Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Universität Stuttgart
  • 2011 (Sommersemester) Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Universität Stuttgart
  • 2011-2012 Projektmitarbeiter des Austrian Science Fund (FWF) am Lehrstuhl für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte, Universität Salzburg
  • 2012-2013 (Wintersemester) Gastprofessor am Fachbereich Geschichte, Universität Salzburg
  • 2013-2014 (Wintersemester) Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Augsburg
  • 2014-2016 Leiter des Fachgebiets Technikgeschichte am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Berlin

Auszeichnungen

1992 Auszeichnung der Magisterarbeit zum mittelalterlichen Maschinenbegriff mit dem Rudolf-Kellermann-Preis für Technikgeschichte

 

2013 Auszeichnung der Monografie „Technik im Mittelalter“ mit dem „Conrad-Matschoß-Preis“ des VDI

Funktionen und Mitgliedschaften

Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Agrargeschichte, in der T2M – International Association for the History of Transport, Traffic and Mobility und der Gesellschaft für Technikgeschichte

 

Teilherausgeber für die Bereiche Ingenieur und Landtransport in der Enzyklopädie der Neuzeit (Metzler Verlag / Kulturwissenschaftliches Institut, Essen) (2002-2012)

 

Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung der Zeitschrift Technikgeschichte (hg. vom VDI und der Gesellschaft für Technikgeschichte) (seit 2010)

 

Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Museums, München (seit 2016)

 

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Deutschen Bergbau-Museums Bochum (seit 2016)

 

Stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft für Technikgeschichte (seit 2016)

Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Marcus Popplow, Sommersemester 2017
Titel Typ Semester Ort
Vorlesung (V) SS 2017
Hauptseminar (HS) SS 2017
Oberseminar (OS) SS 2017
Kolloq./OS (KOL/OS) SS 2017