Department für Geschichte
Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze SEK KIT

apl. Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze

Forschung

Veröffentlichungen unter ,Weitere Informationen' unten
  • Kirchliche Zeitgeschichte, Protestantismusgeschichte
  • Wissenschafts- und Bildungsgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Geschichte der Niederlande in der Neuzeit
  • Nationalismusgeschichte
  • Gesellschaftsgeschichte der NS-Zeit
  • Geschichte der Familie im 20. Jahrhundert
  • Kultur- und Mentalitätsgeschichte des späten Dampflokzeitalters
  • Global History und Weltgeschichte

 

Abgeschlossene DFG-Projekte

  • Förderung nach dem Heisenbergprogramm, 2000-2002. Projekt: Europäische Monarchie- und Parlamentarismusgeschichte des 19. Jahrhunderts: Johan Rudolf Thorbecke und das constitutional nation building in den Niederlanden, 1798–1872. (mehr)
  • Projektförderung, zus. mit Prof. Dr. Jochen-Christoph Kaiser, FB Evang. Theologie, Universität Marburg, 2004-2011. Projekt: ,Kirchenkampf', Theologiepolitik und Auseinandersetzung mit dem NS-Regime: Die Evang. Landeskirche Badens, 1933-45.(mehr)

Laufendes EU-/Euregio-Projekt

Aktuelle Veröffentlichungsprojekte

  • Reflexionen zur Zeitgeschichte. Essays zu Subjekt und Methodik, Kohlhammer, Stuttgart 2020, 176 S., https://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Geschichte/Neuere-Geschichte/Reflexionen-zur-Zeitgeschichte
  • Aufsatz für Sammelband zu Erinnerungsorten der Evang. Landeskirche Badens: Der Sonderweg der badischen Landeskirche im Dritten Reich
  • Aufsatz für Jb. des Zentrums für Niederlande-Studien: Verbindend koningschap? Konstitutionalismus und Monarchie in den Niederlanden heute
  • Aufsatz für das Tel Aviver Jb. für deutsche Geschichte: Die Dampflok in der deutschen Erinnerung. Zur Konstruktion einer Sonderform des industriekulturellen Gedächtnisses
  • Vortrag/Aufsatz: 200 Jahre Protestantismus in Baden – ein Überblick, im Rahmen der Vortragsreihe „… ein wohl und innig vereintes Ganzes“? 200 Jahre badischer Protestantismus 1821–2021

Langzeitprojekt Familienzeitgeschichte als Resonanzraum der Zivilgesellschaft

CV

  • 1968 Geboren in Osnabrück
  • 1989-94 Studium der Rechtswissenschaft, Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft an der JWGU Frankfurt am Main und der JMU Würzburg. Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes (Studium und Promotion)
  • 1989-2003 Rezensent für das STADTBLATT Magazin Osnabrück, Texte für den Rundfunk und das Satiremagazin Eulenspiegel
  • 1994 M.A., JMU Würzburg: Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft
  • 1994-98 Lehrbeauftragter für Zeitgeschichte, JMU Würzburg
  • 1996 Promotion zum Dr. phil., JMU Würzburg, Dissertation zur evang. kirchlichen Zeitgeschichte
  • 1996-2000 Wiss. Mitarbeiter am FB 16: Geschichtswissenschaft, Abt. Zeitgeschichte, JGU Mainz
  • 1998 Referent im Planungsstab des Bundespräsidenten im Bundespräsidialamt
  • 1999 Habilitation für neuere und neueste Geschichte, Priv.-Doz., JGU Mainz, Habil.-Schrift zur Wissenschaftsgeschichte
  • 2000/2001 Wiss. Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main
  • 2001 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte am Institut für Geschichte der Universität Karlsruhe (TH)
  • 2001/2002 Heisenberg-Stipendiat der DFG
  • 2002-2006 Geschäftsführer der Forschungsstelle Widerstand, Institut für Geschichte, Universität Karlsruhe (TH). 2003 Baden-württembergischer Landesbeamter auf Lebenszeit
  • 2004-2011 DFG-Projekt mit Prof. Dr. Jochen-Christoph Kaiser, FB Ev. Theologie, PU Marburg: Theologiepolitik, Kirchenkampf und Auseinandersetzung mit dem NS-Regime: Die Ev. Landeskirche in Baden, 1933-45
  • 2007-2016 Institut für Philosophie, Universität Karlsruhe (TH), dann KIT: Aufbau und Koordination der historischen Lehre im Studiengang Europäische Kultur- und Ideengeschichte
  • 2010 Lehrpreis der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
  • 2011 apl. Prof. neuere und neueste Geschichte
  • WS 2019/20 Vertretung des Direktors am Zentrum für Niederlande-Studien der WWU Münster, Prof. Dr. Friso Wielenga

Public History

Lehre

  • In den Studiengängen Europäische Kultur- und Ideengeschichte EUKLID B.A., M.A., (http://www.euklid.kit.edu/) zuständig für Neuere und Neueste Geschichte (1500 bis heute) mit dem Schwerpunkt Politische Geschichte sowie Theorie der Geschichte.
  • Modulverantwortlicher und Prüfer Politische Geschichte in den Studiengängen EUKLID B.A. und EUKLID M.A.
  • Mitglied der Studienkommission und des Prüfungsausschusses der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften.
  • Mitglied im Prüfungsausschuss Ingenieurpädagogik mit der Zuständigkeit für die Fächer Geschichte/Gemeinschaftskunde.
  • Leitung des Arbeitskreises Onlinelehre an der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften.
  • Lehrkonzept
Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze im WS 2020/21
Titel Typ Semester
Hauptseminar (HS) WS 20/21
Oberseminar (OS) WS 20/21
Oberseminar (OS) WS 20/21
Vorlesung (V) WS 20/21

Hinweis

+++ Alle Veranstaltungen von Prof. Kunze finden ONLINE statt +++

Anmeldung erfolgt über ILIAS

Informationen finden Sie auch unter Studium und Lehre - Lehrveranstaltungen

+++ ACHTUNG ! CORONABEDINGT VERÄNDERTE ZEITRASTER +++