Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Methoden und Theorieangebote der Technik- und Umweltgeschichte

Methoden und Theorieangebote der Technik- und Umweltgeschichte
Typ: Hauptseminar Links:
Semester: WS 2017/18
Ort:

Geb. 30.91 R. 016

Zeit:

Mo. 09:45 - 11:15 Uhr wöchentlich

Beginn: 24.04.2017 - 24.07.2017
Dozent:

Dr. des. Christian Zumbrägel

SWS: 2
LVNr.: 5012007
Hinweis:

Modulzuordnungen: KGT 2.1, KGT 2.2 und KGT 2.3 (Bitte beachten Sie, dass sich die Modulzuordnungen evtl. noch ändern können. Verbindlich sind allein die Zuordnungen im CMS.)

Wir leben in einer technisch überformten Welt, in der natürliche Prozesse und anthropogene Eingriffe unausweichlich ineinander übergehen. Jüngere Ansätze der Technik- und Umweltgeschichte tragen diesen engen Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Technik und Umwelt in historischer Dimension Rechnung. Doch unterlag das reflexive Wissen über diese Beziehungskonstellationen im Laufe der Zeit ebenso einem Wandel wie die natürlichen und technischen Entwicklungen selbst. 

 

In dem Hauptseminar spüren wir den methodischen und theoretischen Ansätzen der Technik- und Umweltgeschichte über die gemeinsame Lektüre und Diskussion einschlägiger Grundlagentexte nach, so dass die TeilnehmerInnen einen Überblick über Thesen, Methoden und Theorien beider historischer Disziplinen erhalten. Teilnahmevoraussetzung ist die Bereitschaft zu intensiver Lektüre, vornehmlich englischsprachiger Werke. Eine Anmeldung im ILIAS (5012007) bis zum 15.10.2017 ist obligatorisch.

 

 

Einführende Lektüre:

Heßler, Martina: Ansätze und Methoden der Technikgeschichtsschreibung. Zusatztexte im Internet zu: Dies: Kulturgeschichte der Technik, Frankfurt a. M./New York 2012
Uekötter, Frank: Umweltgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert, München 2007.
König, Wolfgang (Hg.): Technikgeschichte. Basistexte, Stuttgart 2010.
Arndt, Melanie: Docupedia-Zeitgeschichte: Umweltgeschichte.