Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
G,Astamadze

M.A. Giorgi Astamadze

Doktorand
g astamadzeZoc4∂posteo de


Forschung

  • Südkaukasische Geschichte des 19.-20. Jahrhunderts

  • Russische Geschichte des 19.-20. Jahrhunderts

  • Geschichte der deutschen Außenpolitik im Zeitraum von 1871-1945

  • Militärische Geschichte der Weltkriege

  • Geschichte des Hochimperialismus

  • Geschichte des Nationalsozialismus

 
Dissertationsprojekt:

 

Titel: Deutsch-Kaukasische Beziehungen am Ende des Ersten Weltkrieges. Die Vormachtstellung des Deutschen Kaiserreichs im Kaukasus im Jahr 1918.

Betreuung: Prof. Dr. Kurt Möser

CV

  • 2004-2008 Studium der Geschichte (Geschichte der internationalen Beziehungen) an der Universität Tiflis, B.A.   
  • 2006-2008 Studentische Nebentätigkeit im Parlament Georgiens, Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Redakteur des elektronischen Magazins „NATO und die Weltsicherheit“
  • 2007-2008 Stipendiat des Präsidenten von Georgien  
  • 2008-2011 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte an der Universität Tiflis, M.A.
  • 2011-2014 Das EUKLID-Studium (Europäische Kultur und Ideengeschichte) am Karlsruher Institut für Technologie, M.A.
  • Seit 2015 Promotion am Institut für Geschichte, Karlsruher Institut für Technologie. Dissertationsprojekt: Deutsch-Kaukasische Beziehungen am Ende des Ersten Weltkrieges. Die Vormachtstellung des Deutschen Kaiserreichs im Kaukasus im Jahr 1918.
  • 2016-2018 Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg

 

Mitgliedschaften

  • Seit 2017 Mitglied der Polnisch-Georgischen Historikerkommission

  • Seit 2018 Mitglied des Deutschen Historikerverbandes (VHD)

Weitere Informationen