Digitale Kartographie und Geographische Informationssysteme an historischen Beispielen

  • Typ: Hauptseminar (HS)
  • Lehrstuhl: KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften - Institut für Technikzukünfte - Philosophie
  • Semester: SS 2021
  • Zeit: 17.04.2021
    10:00 - 13:00 einmalig


    22.05.2021
    10:00 - 16:00 einmalig

    19.06.2021
    10:00 - 16:00 einmalig

    03.07.2021
    10:00 - 16:00 einmalig


  • Dozent: Dr. Philipp Vogler
  • LVNr.: 5012061
  • Hinweis: Online
Inhalt

Räumlich visualisierte Daten begegnen uns an vielen Stellen im Alltag, so beispielsweise
medienwirksam in der Darstellung der Verteilung von Infizierten während der SARS-CoV-2-Pandemie.
Veröffentlichungen in der Geschichtswissenschaft kommen meist nicht ohne historische oder neu
erstellte, thematische Karten und Abbildungen aus. Im angebotenen Seminar steht die Erstellung
solcher eigenen Karten inklusive theoretischer und methodischer Grundlagen im Vordergrund. Ein
besonderes Augenmerk liegt dabei auf der bislang wenig berücksichtigten Quellengattung
„historisches Luftbild“. Mithilfe der Open-Source-Software „QGIS“ (https://www.qgis.org/) wird das
notwendige „Handwerkszeug“ zur digitalen Verarbeitung und Darstellung historischer Vektor- und
Rasterdaten vermittelt. Der Leistungsnachweis besteht neben der aktiven Teilnahme am Seminar in
der Bearbeitung von Übungs-/und Hausaufgaben. Ein eigener Computer ist zwingende Voraussetzung.

Literaturhinweise

• https://www.qgis.org/ (Bitte zur ersten Sitzung in der Grundform installieren!)
• Hennermann, Karl/Woltering, Manuel: Kartographie und GIS: eine Einführung. Darmstadt
   2014.
• Wilhelmy, Herbert: Kartographie in Stichworten. Berlin, Stuttgart 2002.

Organisatorisches

Block