Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Postadresse für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Geschichte

Kaiserstraße 12

76131 Karlsruhe

Sekretariat

Erika Schwarzenberger, M.A.
Telefon: +49 721 608-43492
E-Mail: erika schwarzenberger∂kit edu
Öffnungszeiten Sekretariat (Douglasstraße 24, 3. Stock): Mo und Di, 09:00 – 16:00 Uhr

Studienberatung Geschichte

Dr. Klaus Eisele

Telefon: +49 721 608-45136

E-Mail: Klaus Eisele∂kit edu

Studentischer Ansprechpartner im Studiengang Euklid (BA und MA)

Frank Warnicke, M.A.

E-Mail: frank warnicke∂geistsoz de

Scheinausgabe

Falls Sie einen Schein abholen möchten, wenden Sie sich bitte per Mail an sekretariat∂geschichte kit edu.

Studiengang Euklid

Allgemeine Informationen zu unserem BA- und MA-Studiengang (neue Prüfungsordnung) finden sich auf der Website von Euklid

Willkommen am Institut für Geschichte

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen sowie den Studierenden und Erstsemestern ein erfolgreiches und ereignisreiches Wintersemester 2016/17 !

Wissenschaftliche Mitarbeiter
Name Titel E-Mail Raum Sprechstunden
Dr. phil. klaus eiseleBzr5∂kit edu Neuer Zirkel 1, Geb. 20.54, 1. OG, Raum 107 nach Vereinbarung per Mail; Modulverantwortlicher: Grundlagen der Geschichtswissenschaft, Politische Geschichte I
Prof. Dr. rolf-juergen gleitsmann-toppYhh1∂kit edu Neuer Zirkel 3, Geb. 20.53, 2.OG Mi 13.15 - 14.00 Uhr
Prof. Dr. rolf-ulrich kunzeDie5∂kit edu Douglasstr. 24, IV. OG n. V. per Mail; Modulverantwortlicher: Politische Geschichte II, A, B
Prof. Dr. kurt moeserHnv6∂kit edu Neuer Zirkel 1, Geb. 20.54, 1. OG, Raum 106 Mi 15.2., 10.00 Uhr | Di 14.3., 10.00 Uhr | Di 28.3. 10.00 Uhr
Prof. Dr. marcus popplowUpl9∂kit edu Douglasstraße 24, 3. OG, Raum 401 In der vorlesungsfreien Zeit bis 22. April nach Bedarf, bitte schicken Sie eine mail mit 2-3 Terminvorschlägen (Ort: Neuer Zirkel 3, Geb. 20.53, 2. OG.) Modulverantwortlicher: Kulturgeschichte der Technik I, II; Ideengeschichte Alteuropas

Aktuelles

Vortrag von Herrn Prof. Kunze

Am 16.3.2017 spricht Prof. Kunze aus Anlass der Finissage der Wanderausstellung „verehrt, verfolgt, vergessen“ – Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern München zum Thema Warum es heute wichtig ist, sich Gegen Vergessen und für Demokratie zu engagieren.

Ort: Spitalkirche Öhringen

Zeit: Donnerstag, 16.3.2017, 19:00 Uhr.

Informationen:
„verehrt, verfolgt, vergessen“ – Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern München Wanderausstellung.

 

Campusplan