Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Publikationen von Dr. Gisela Hürlimann

 

Monographien

  1. Hürlimann, Gisela, «Die Eisenbahn der Zukunft». Automatisierung, Schnellverkehr und Modernisierung bei den SBB 1955-2005, Zürich: Chronos 2007.

  2. Meier, Marietta, Gisela Hürlimann, Brigitta Bernet, Zwangsmassnahmen in der Zürcher Psychiatrie 1870 – 1970. Bericht im Auftrag der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich, Zürich 2003. (Ausgezeichnet mit dem Förderpreis 2004 der Deutschen Gesellschaft für die Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik DGGMNT).

 

(Mit-)herausgegebene Bände

  1. Flores, Juan, Gisela Hürlimann, Luigi Lorenzetti, Hans-Ulrich Schiedt (Hg.), Zahlen und Texte. Der Platz quantitativer Ansätze in der Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Schweizerisches Jahrbuch für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Band 33), Zürich: Chronos 2019.

  2. Huerlimann, Gisela, W. Elliot Brownlee, Eisaku Ide (eds.), Worlds of Taxation. The Political Economy of Taxing, Spending, and Redistribution since 1945, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2018.

  3. Hebeisen, Erika, Gisela Hürlimann, Regula Schmid (Hg.), Reformen jenseits der Revolte. Zürich in den langen Sechzigerjahren, Zürich: Chronos-Verlag 2018 (erschienen am 2.1.2018 als Neujahrsblatt 85 der Antiquarischen Gesellschaft Zürich).

  4. Asmussen, Tina, Pierre Eichenberger, Gisela Hürlimann, Michael Jucker, Hans-Ulrich Schiedt (Hg.), Alles wird teurer! Wucher! Brot! / Les prix s’envolent! C’est du vol! Du pain!, traverse- Zeitschrift für Geschichte / revue d’histoire, 3/2017

  5. Hürlimann, Gisela, André Mach, Anja Rathmann-Lutz, Janick Marina Schaufelbuehl (Hg.), Lobbying – die Vorräume der Macht / Lobbying – les antichambres du pouvoir, Zürich: Chronos 2016.

  6. Behr, Andreas, Gisela Hürlimann, Sonja Matter und Malik Mazbouri (Hg.), ‹Umverteilen / redistribuer›, traverse- Zeitschrift für Geschichte / revue d’histoire, 1/2015.

  7. Droux, Joëlle, Gisela Hürlimann et Matthieu Leimgruber (éds.), Chantiers transnationaux de la paix sociale en Europe / Sozialer Frieden – transnationale Baustellen, traverse – Zeitschrift für Geschichte / revue d’histoire, 2/2013.

  8. Hürlimann Gisela, Jakob Tanner (Hg.), Steuern und umverteilen. Effizienz versus Gerechtigkeit? Zürich: vdf-Verlag 2012.

  9. Ischer, Philipp, Gisela Hürlimann (Hg.), Innovationsprozesse und institutioneller Wandel in öffentlichen Unternehmen seit den 1970er-Jahren: Beispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. ZögU (Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen), Jg. 34, 2/2011.

  10. Bott, Sandra, Gisela Hürlimann, Malik Mazbouri, Hans-Ulrich Schiedt (Hg.), Wirtschaftsgeschichte in der Schweiz: eine historiographische Skizze / L'histoire économique en Suisse: une esquisse historiographique, traverse – Zeitschrift für Geschichte / revue d’histoire 1/2010.

  11. Gesellschaft der Ingenieure des öffentlichen Verkehrs (Hg.), ‹(K)ein Wunder, dass es uns noch gibt›. 100 Jahre Gesellschaft der Ingenieure des öffentlichen Verkehrs 1910–2010, (IVT Schriftenreihe 149), Zürich: ETH Zürich 2010. (Koordination und Redaktion: Gisela Hürlimann).

  12. Hürlimann, Gisela, Frédéric Joye-Cagnard, Daniela Zetti (Hg.), Gesteuerte Gesellschaft. Logistik, Automatisierung und Computer in der Nachkriegszeit / Orienter la sociét. Logistique, automation et ordinateur dans l’après-guerre, traverse – Zeitschrift für Geschichte /revue d’histoire, 3/2009.

 

Zeitschriftenartikel

  1. No Moral Issues Whatsoever? The Global Economy and the Entangled Worlds of Swiss Taxation (accepted manuscript for a special issue Journal of Global History on “Ruptures, Consolidations, Continuities: Reconsidering Global Economic Processes after 1945”, edited by Patrick Neveling and Robert Heinze, to be published in 2019), (peer reviewed).

  2. Marktgerechtigkeit und Steuer(un)gerechtigkeit. Internationale Ordnungsvorstellungen und die schweizerischen Steuerwelten, in: Günther Schulz (Hg.): Ordnung und Chaos – Trends und Brüche, (VSWG-Beihefte), Stuttgart 2019, S. 187-204 (peer reviewed).

  3. Die politische Ökonomie der Steuergerechtigkeit. Diskurse über Steuern, Verteilung und Gerechtigkeit seit den 1960er-Jahren, in: Mittelweg 36, Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung, 27: 1 (Februar/März 2018), S. 77-101.

  4. Schweizerische Steuerwelt(en) – Die Bundessteuerpolitik im Kontext von Föderalismus, Gerechtigkeits- und Verteilungsfragen, in: Archiv für Schweizerisches Abgaberecht, 84:1-2 (2015/2016), S. 29-48.

  5. Editorial: Einige grundsätzliche Überlegungen zum (Um-)Verteilen, in: traverse, 1/2015, S. 15-34.

  6. Modernized but still integrated: The Swiss Federal Railways on the path towards the future (1950s to 2000). Translated by Ayumu Banzawa into Japanese with the title: Gendai-ka Saretsutsu Togo wo Tamotte - Mirai wo Mezasu Suisu-Kokutetsu. In: TETSUDO SHIGAKU (Japan Railway History Review), No. 31, October 2013,
    S. 33-40.

  7. Zwischen Gemeinwirtschaft und Marktorientierung – die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und ihre Innovationskultur seit den 1960er-Jahren., in: Philipp Ischer, Gisela Hürlimann (Hg.), Innovationsprozesse und institutioneller Wandel in öffentlichen Unternehmen seit den 1970er-Jahren: Beispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, (ZögU – Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, 34: 2 (2011)), S. 251-267.

  8. Öffentliche Finanzen und Budgetkulturen im Wandel, in: traverse, 1/2010, S. 229-252 (peer reviewed).

  9. ‚Von Haus aus zur Automation geboren‘: Kybernetikdiskurs und Automatisierungs-projekte der Eisenbahnen in den 1960er- und 70er-Jahren, in: traverse, 3/2009, S. 103-119 (peer reviewed).

  10. ‚...das automatischste System der Zukunft‘: Die Schweizerischen Bundesbahnen und die Automatisierung, 1960-2000, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 56:1 (2006), S. 76-85 (peer reviewed).

  11. Innovationsprozesse und institutioneller Wandel in öffentlichen Unternehmen der Schweiz: das Beispiel der PTT und der SBB (1970 - 2000), in: Akkumulation – Informationen des Arbeitskreises für historische Unternehmens- und Industrie-geschichte, 18/2003, S. 20-30. (Mit Philipp Ischer).

  12. Sonderfall oder Extremfall? Weitere Überlegungen zur Debatte um die Verortung des ‚Hilfswerks für die Kinder der Landstrasse‘ im fürsorgepolitischen Feld, in: traverse, 2/2002, S. 119-130.

 

Sonstiges:

Buchbeiträge

  1. A Fair Case for Tax Relief: Swiss Tax Policy, 1940s to 1980s, in: Huerlimann, Gisela, W. Elliot Brownlee, Eisaku Ide (eds.), Worlds of Taxation. The Political Economy of Taxing, Spending, and Redistribution since 1945, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2018, S. 269-300. (Zusammen mit der Einleitung S. 1-16).

  2. Swiss World(s) of Taxation since the 1970s, in: Marc Buggeln, Martin Daunton, Alexander Nützenadel (Hg.), The Political Economy of Public Finance: Questioning the Leviathan, Cambridge (UK): Cambridge University Press 2017, S. 83-104 (peer reviewed). Auf Frühjahr 2019 ist eine Paperback-Edition angekündigt.

  3. Der moderne Gesellschafts- und Bundesvertrag. Steuerpolitik im Kontext von sozioökonomischem Wandel und föderalistischer Staatlichkeit, in: Lucien Criblez, Christina Rothen, Thomas Ruoss (Hg.), Staatlichkeit in der Schweiz. Regieren und verwalten vor der neoliberalen Wende, Zürich: Chronos 2016, S. 85-114 (peer reviewed).

  4. Der Steuerexperte, in: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.), Personal der Postmoderne. Eine Inventur, Berlin: transcript 2015, S. 151-168.

  5. Steuern, in: Monika Dommann, Christof Dejung, Daniel Speich Chassée (Hg.), Auf der Suche nach der Ökonomie, Tübingen: Mohr Siebeck 2014, S. 287-314 (peer reviewed).

  6. „Wunder sind keine zu erwarten“ – oder doch? Umbrüche, Krisen und Krisenmanagement bei den SBB, 1965 bis 1985, in: Margrit Müller, Laurent Tissot (Hg.), Unternehmen in der Wirtschaftskrise des 20. Jahrhunderts / Les entreprises dans les crises économiques du 20ème siècle, Neuchâtel: Alphil 2014, S. 241-267 (peer reviewed).

  7. Strukturen und Konjunkturen – ein Überblick, in: Staatsarchiv des Kantons Luzern (Hg.), Der Kanton Luzern im 20. Jahrhundert, Band 1, Zürich: Chronos 2013, S. 285-297.

  8. Einträglich und gerecht? Steuern und Umverteilung in Nachkriegsboom, 1970er-Krise und darüber hinaus, in: Gisela Hürlimann, Jakob Tanner (Hg.), Steuern und umverteilen. Effizienz versus Gerechtigkeit? Zürich 2012: vdf-Verlag, S. 55-81.

  9. Vom Einwanderungsland zur transkulturellen Schweiz, in: Mustafa Ideli, Virginia Suter Reich, Hans-Lukas Kieser (Hg.), Neue Menschenlandschaften. Migration Türkei – Schweiz 1961–2011, Zürich: Chronos 2011, S. 359-389. (Mit Ganga Jey Aratnam, peer reviewed).

  10. Umverteilung durch Steuern? Ein Beitrag zur ‹Fiscal Welfare› in der Schweiz, in: Thomas David et al. (Hg.), Die Produktion von Ungleichheiten / La production des inégalités, Zürich: Chronos 2010, S. 205-218. (Mit Ganga Jey Aratnam, peer reviewed).

  11. Der steinige Weg zu einer interoperablen Zugsicherung (1958-2008). Standardisierung und Integration bei den europäischen Eisenbahnen im ‹Goldenen Zeitalter› und unter dem Regime der Europäischen Union, in: Gerold Ambrosius et al. (Hg.), Standardisierung und Integration europäischer Verkehrsinfrastruktur in historischer Perspektive, Baden-Baden: Nomos 2009, S. 93-114 (peer reviewed).

  12. The Roaring Twenties – Licht und Schatten eines Jahrzehnts (1920-1930: Moderne Zeiten), in: Interkantonale Lehrmittelzentrale (Hg.), Geschichte der Neuzeit: recherchieren, analysieren, beurteilen. Zürich 2009: Lehrmittelverlag des Kantons Zürichs, S. 66-67.

  13. Italienische Einwanderung und die Überfremdungsbewegung (1960-1970: Gesellschaft im Wandel), in: Interkantonale Lehrmittelzentrale (Hg.), Geschichte der Neuzeit: recherchieren, analysieren, beurteilen. Zürich: Lehrmittelverlag des Kantons Zürichs 2009, S. 88-89.

  14. „Wohin wir blicken Not und Elend …“. (1929-1933: Die Weltwirtschaftskrise und die Politik), in: Interkantonale Lehrmittelzentrale (Hg.), Geschichte der Neuzeit: recherchieren, analysieren, beurteilen. Zürich: Lehrmittelverlag des Kantons Zürichs 2009, S. 180-195.

  1. Kontinuität im Wandel. Das Gemeinwohl als zentrale normative Instanz bei den SBB und den PTT, in: Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Laurent Tissot (Hg.), Dienstleistungen. Expansion und Transformation des dritten Sektors (15.–20. Jahrhundert), Zürich: Chronos 2007, S. 229-247. (Mit Philipp Ischer, peer reviewed).

  2. Schweizerische Verkehrspolitik für Europa (1982-2007), in: Via Storia, Kilian T. Elsasser (Hg.), Der direkte Weg in den Süden. Die Geschichte der Gotthardbahn, Zürich: AS-Verlag 2007, S. 163-186.

  3. ‚Wir fahren mit Takt‘. Der Spinnerclub und die Taktfahrplan-Innovation bei den Schweizerischen Bundesbahnen (1968-1982), in: Hartmut Berghoff, Jürgen Sydow (Hg.), Unternehmerische Netzwerke. Eine historische Organisationsform mit Zukunft? Stuttgart: Kohlhammer 2007, S. 233-255 (peer reviewed).

  4. Die Aporien der Demokratie. Politische Partizipation, Integration und die ‹Ausländerfrage› 1960 bis heute, in: Schweizerisches Bundesarchiv (Hg.), Die Erfindung der Demokratie in der Schweiz, (Studien und Quellen 30), Zürich: Chronos 2004, S. 109–143. (Mit Ganga Jey Aratnam).

  5. Zwischen unternehmerischer Dynamik und institutioneller Kontinuität. Das Aufkommen und die Implementierung von Marketing in den 1970er und 1980er Jahren bei zwei öffentlichen Unternehmen der Schweiz, in: Christian Kleinschmidt, Florian Triebel (Hg.), Marketing. Historische Aspekte der Wettbewerbs- und Absatzpolitik, Essen: Klartext-Verlag 2004, S. 159–182. (Mit Philipp Ischer, peer reviewed).

  6. Open End – Baar und seine Spinnerei. Von der industrialisierten zur postindustriellen Gesellschaft, in: Staatsarchiv des Kt. Zug (Hg.), Zug erkunden. Bildessays und historische Beiträge zu 16 Zuger Schauplätzen, (Jubiläumsband Zug 650 Jahre eidgenössisch), Zug, 2002, S. 208–231.

 

Nachschlagewerke

  1. Regiebetriebe, in: Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz (Hg.), Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Band 10 (Pro-Schaf). Basel: Schwabe 2011, S. 181f. Online: <http://hls-dhs-dss.ch/textes/d/D10353.php> (23/12/2011).

  2. Service Public, in: Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz (Hg.), Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Band 11 (Schai - Stg), Basel: Schwabe 2012, S. 455. Online: <http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D49483.php> (14/06/2011).



Rezensionen

  1. Politische Arithmetik in Zeiten der Ungleichheit – ein Besprechungsessay: Thomas Piketty, Das Kapital im 21. Jahrhundert, München 2014, in: traverse- Zeitschrift für Geschichte 1/2015, S. 175-183.

  2. Review-Symposium Piketty „Das Kapital im 21. Jahrhundert“. Rezensiert für H-Soz-Kult, 05.03.2015, publiziert auf: <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/
    rezensionen/2015-1-143>

  3. Stefan Altorfer-Ong: Staatsbildung ohne Steuern. Politische Ökonomie im Bern des 18. Jahrhunderts, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 63:2 (2013), S. 293-296.

  4. Matthieu Leimgruber: Solidarity without the State? Business and the Shaping of the Swiss Welfare State, 1890 – 2000, Cambridge 2008: CUP. Publiziert auf: H-Soz-u-Kult, 11.11.2010, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-4-104>.

  5. Christopher Kopper: Die Bahn im Wirtschaftswunder, Deutsche Bundesbahn und Verkehrspolitik in der Nachkriegsgesellschaft, München: Campus Verlag 2007, in: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, 1/2009, S. 117f.

  6. Morten Reitmayer, Ruth Rosenberger (Hrsg.): Unternehmen am Ende des „goldenen Zeitalters“. Die 1970er Jahre in unternehmens- und wirtschaftshistorischer Perspektive, Essen 2008: Klartext Verlag, in: Zeitschrift für Unternehmens-geschichte, 2/2009, S. 240-242.

 

 

Publikationen von Dr. Gisela Hürlimann, erhältlich in der KIT-Bibliothek 

 

 

Worlds of Taxation : The Political Economy of Taxing, Spending, and Redistribution Since 1945 / edited by Gisela Huerlimann, W. Elliot Brownlee, Eisaku Ide

Hürlimann, Gisela [HerausgeberIn]

2018 ; Palgrave Studies in the History of Finance ; SpringerLink. Bücher